Blitzkredit und Eilkredit

Neben den Bezeichnungen Schnellkredit und Sofortkredit für Kredite mit besonders schneller Abwicklung, haben sich im Laufe der Zeit weitere Begriffe etabliert. Die Wichtigsten finden Sie hier im Überblick.

Blitzkredit

Blitzkredit ist eine - schon etwas ältere - Bezeichnung für die Kreditform Schnellkredit. Die Formulierung "Blitzkredit" wurde schon vor der Verbreitung des Computer und damit vor der allgemeinen Nutzung des Internets verwendet. Lange bevor der erste Onlinekredit im Internet angeboten wurde, warben einige Banken mit dem Begriff Blitzkredit für Ihre in der Abwicklung besonders auf Schnelligkeit fokussierten Ratenkredite.

Eilkredit

Der Begriff "Eilkredit" wird heute zunehmend durch modernere Begriffe wie Sofortkredit oder Schnellkredit ersetzt. Einige Banken bieten jedoch nach wie vor schnelle Kredite als "Eilkredit" an. Insbesondere bei Eilkrediten die im Internet als Onlinekredit vergeben werden, besteht allein ein begrifflicher Unterschied zum Schnell- oder Sofortkredit. Die Vergabeverfahren sind bei diesen Kreditformen jedoch in der Regel identisch.

Expresskredit

Bei dem Kreditantrag für einen Expresskredit werden nur die wichtigesten Eckdaten für den Kredit angegeben. Auf diese weise lässt sich mit wenigen Klicks innerhalb einer Minute der gesamte Expresskreditantrag ausfüllen und absenden. In der Vergabe identisch mit dem Sofortkredit, zeichnet den Expresskredit vor allem sein stark vereinfachtes und somit sehr kurzes Antragsformular aus.

24 Stunden Kredit

Der 24-Stunden Kredit ist ein Kredit, der als Onlinekredit vergeben wird. Insbesondere für besonders eilige Finanzierungen konzipiert, vergehen bei dieser Kreditform zwischen Kreditantrag und Kreditauszahlung maximal 24 Stunden.

Schnellkredit.org - Finanzportal für Sofortfinanzierungen, Schnellkredite und Kredite ohne Schufa